Home

Herzlich willkommen bei MFJ-Musicalfotojournalismus, der Plattform für Künstler wie Sänger, Schaupieler, Musicaldarsteller etc., Veranstalter, aber auch Fanclubs und Fans. Hier findet Ihr neben Berichten, viele Fotos und exklusive Interviews. Fleißige ehrenamtliche Journalisten sind stets im Einsatz um Euch auf dem Laufenden zu halten und über Inszenierungen zu berichten.

MFJ wirbt sehr gerne für kleinere Veranstalter und Theater, die besonders auf Rezensionen und Werbung durch Medien angewiesen sind. Terminbekanntgaben sind für alle kostenfrei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Berührende Welturaufführung von „Superhero“ im Hessischen Staatstheater Wiesbaden

superhero_c_lenaobst_0673

Vater und Sohn: Jim und Donald Delpe (Norman Hofmann und Marcel Herrnsdorf)

Die Autoren Anthony McCarten (Buch/Romanvorlage) und Paul Graham Brown (Musik & Liedtexte) haben mit ihrem Buch „Superhero“ eine wunderbare Vorlage für ein Musical geliefert, welches vom Jungen Staatsmusical am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden erstklassig auf der Bühne umgesetzt wurde und am 16. Oktober 2014, im kleinen Haus des Theaters, eine sehr berührende und mitreißende Welturaufführung feierte, bei der auch der ein oder andere gestandene Mann im Publikum Tränen vergossen hat.

(weiterlesen …)

Erstmals in Günzburg, die Bigband FINK & STEINBACH mit ihrem Programm Musical Classics!

Musical Classics Am Freitag den 31.10.2014 um 20:00 Uhr kommt die Bigband Fink & Steinbach erstmals nach Günzburg! (MFJ hat bereits über Musical Classics aus Allmannhofen berichtet.)

Das Orchester besticht durch kraftvolle Bläsersätze, groovige Rhythmen, mitreißende Sänger und Präzision in allen Bereichen.

Die schönsten Melodien aus „Phantom der Oper“, „Elisabeth“ oder „Tanz der Vampire“ kombiniert mit Welthits der schwedischen Gruppe ABBA und deren Musical „Mamma Mia“ sowie die Hits aus dem Kult-Musical „Grease“, gesungen von renommierten Gesangssolisten Jeannette Wernecke, Stephanie Lenk, Nico Müller und Sandro Luzzu und getragen von der Energie der 15 Musiker!

In den nächsten Tagen verlost MFJ mit freundlicher Unterstützung des Veranstalters auch wieder Freikarten. Daher:  unbedingt wieder hier bei MFJ vorbeischauen ;-)

GünzburgFür die „Musical Classics“ hat das Orchester mit Jeannette Wernecke, Stephanie Lenk, Nico Müller und Sandro Luzzu absolute Ausnahmekönner gewinnen können. Jeannette Wernecke war jahrelang am Opernhaus in Krefeld engagiert ehe sie sich ganz ihrer großen Leidenschaft, den Musicals hingab. Sie wird brillieren mit den großen Paraderollen aus „Phantom der Oper“ und „Elisabeth“. Stefanie Lenk, die renommierte Sängerin, war oftmals in ARD und ZDF zu sehen. Nico Müller, der als Mitglied der Formation ADORO mehr als 1,7 Mio. Schallplatten verkaufte und in allen großen Fernsehsendungen zu Gast war wird mit den großen Balladen wie „Bring ihn heim“ aus Les Miserable oder „Totale Finsternis“ aus Tanz der Vampire den Atem zum Stocken, das Blut in Wallung und Gänsehaut zum Bersten bringen – Nico Müller muss man erlebt haben! Und dann Sandro Luzzu, der phantastische Entertainer aus München, der als Falco-Imitator oder mit den Hits aus „Time of my life“ (Dirty Dancing) und dem Kultmusical Grease jeden Saal zum Brodeln bringt und das Publikum einlädt mitzufeiern und selber Teil der Show zu werden. Weitere musikalische Highlights präsentieren die Künstler mit „Can You Feel The Love Tonight“ aus König der Löwen, „Dir gehört mein Herz“ aus Tarzan und „Ich wollte nie erwachsen sein“ aus Peter Maffays Rockmusical Tabaluga.

Eintrittskarten (24,90 / 29,90 EUR) zu diesem besonderen Konzert sind im Forum Günzburg (08221/3663-20), bei der Buchhandlung Hutter (08221/3696-14) sowie online unter www.eventim.de erhältlich.

weitere Informationen und Bilder: www.fink-steinbach.de

Was machen Sie eigentlich hauptberuflich? Ein Interview mit Thomas Klotz

Thomas Klotz, aus Siegen stammend, erhielt 2002 sein Diplom in dem Studium „Schauspiel, Gesang und Tanz“ an der Folkwang Hochschule Essen. Danach führten den nun 34-Jährigen Engagements auf die größten Bühnen Deutschlands, auf Tour und an Stadttheater. Man kennt ihn zum Beispiel als „Alfred“ in „Tanz der Vampire“, „Falscher Hase“ in „Der Schuh des Manitu“, Skimbleshanks“ in „Cats“, „Jamie“ in „Die letzten 5 Jahre“ oder aktuell auch als „Ted Hinton“ in „Bonnie & Clyde“. Mit welchen Fragen man als Musicaldarsteller, Tänzer und Schauspieler konfrontiert wird, erzählt er in seinem ersten Soloprogramm, welches er am Theater Bielefeld aufführt. 

Thomas KlotzZurzeit kann man Dich als „Ted Hinton“ in „Bonnie & Clyde“ am Stadttheater Bielefeld sehen. Wie würdest Du Deine Rolle dort beschreiben und was sind Deiner Meinung nach die Gründe, warum man dieses Musical gesehen haben sollte? (weiterlesen …)

Thomas Klotz lädt zum großen Zuschauercasting ins Loft

10721349_10152486629934370_311608254_nMachen Sie das eigentlich hauptberuflich? – Weil er als diplomierter Musicaldarsteller diese oder ähnliche Fragen, zum Beispiel, ob man dazu studiert haben muss und auch Geld dafür bekommt, nach einer Woche mit acht gespielten Shows gefragt wird, kam Thomas Klotz auf die Idee, diese Fragen ein für alle Mal, gemeinsam mit dem Publikum, im Rahmen eines Soloprogramms zu beantworten.

Thomas Klotz spielte an diversen großen Häusern in Deutschland Hauptrollen, war mit verschiedenen Produktionen auf Tour und ist derzeit am Stadttheater Bielefeld in „Bonnie & Clyde“ als der Polizist „Ted Hinton“ zu sehen. Da bot es sich an, dass er sein Programm im Loft des Stadttheaters aufführt und am 09. Oktober 2014, damit seine überaus gelungene Premiere feierte. (weiterlesen …)

Musical Night präsentiert Musical Classics

iphone je okto 074Die Musical Night machte am 11.10.2014  in Allmannshofen mit ihrem Programm “Musical Classics” Station. Ein Abend an dem die Besucher die internationalen Solisten zusammen mit dem bekannten Orchester Fink & Steinbach erleben durften.

MFJ war geladen und sehr gespannt, was dieser Abend für Überraschungen bereit hielt.

In dem kleinen, beschaulichen Örtchen, 20 km nördlich von Augsburg gelegen, fand am gestrigen Abend ein abwechslungsreicher Musicalabend statt.
Die Gemeinde ist vor allem durch das nahe gelegene Kloster Holzen ein Begriff. Ob es jetzt auch ein Begriff für die Musicalwelt wird, wird sich zeigen. Dennoch war die Location interessant gewählt.

(weiterlesen …)

Derniere von „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“ im Prinzregentheater in München am 5.10.2014.

(c) Stauigel

(c) Stauigel

Die Premiere dieser sehr erfolgreichen, kontinentalen Erstaufführung war bereits am 30.4.2014. MFJ hat darüber ausführlich berichtet. Seither spielte das Stück stetig vor ausverkauftem Haus, was des durchaus auch mehr als verdient hat.

Zuerst waren nur einige Aufführungen bis zur Sommerpause geplant, doch aufgrund des fulminanten Erfolges wurden dann noch spontan und richtigerweise weitere Vorstellungen im Herbst gelegt. Nun ist aber leider endgültig der letzte Vorhang gefallen.

(weiterlesen …)

Kevin Tarte – Musical NIGHT 1×2 FREIKARTEN zu gewinnen!!!

FREIKARTEN-VERLOSUNG:

Für das Konzert MUSICAL NIGHT am 11.10.2014 mit der Big Band Fink & Steinbach
(http://www.fink-steinbach.de/fink-steinbach/index.php)
in Allmannshofen nähe Kloster Holzen (ca. 20 km nördlich von Augsburg)
verlosen wir unter freundlicher Unterstützung des Veranstalters
1 x 2 FREIKARTEN.

Alles was ihr hierfür tun müsst ist eine E-Mail zu schreiben mit folgendem Slogan:
“Fink & Steinbach – The Power of Music”

an: marina.bunk@musicalfotojournalismus.de

Einsendeschluß ist Sonntag, der 05.10.14!Unbenannt-1 VIEL GLÜCK wünscht MFJ – JUST MUSICALS!

reguläre Tickets kaufen unter:
http://www.kloster-holzen.de/de/vita-activa/veranstaltungen/detail.date.200-25757.2014-10-11.html  

Musicalstar Kevin Tarte bei Musical Classics am 11.10.2014 dabei

2014-10-11 Musical Classics PlakatAm 11. Oktober 2014 wird MUSICALSTAR KEVIN TARTE als Solist bei den Musical Classics in Allmannshofen nördlich von Augsburg auftreten. Begleitet wird er von der 15-köpfigen Bigband Fink & Steinbach aus München. Die Musical Classics sind ein Feuerwerk aus den schönsten und bekanntesten Musicals aller Zeiten. Wunderschöne Melodien aus unvergänglichen Musicals wie „Phantom der Oper“, „Elisabeth“ oder „Tanz der Vampire“ bescheren tiefe Gefühle und große Emotionen. Dass zudem immer wieder kräftig mitgefeiert werden kann, dafür stehen die unvergesslichen Welthits der schwedischen Gruppe ABBA und deren Musical „Mamma Mia“ sowie die Hits aus „Ich war noch niemals in New York“ oder dem Kult-Musical „Grease“. Die Leidenschaft des Orchesters Fink & Steinbach zusammen mit ihren herausragenden Gesangssolisten in feinfühligen Balladen zu genießen und gleichzeitig die kaum zu bändigende Energie von mehr als 10 Trompeten, Posaunen und Saxophonen zu spüren, machen die Musical Classics zu einem einzigartigen Konzerterlebnis.

Tickets:
http://www.kloster-holzen.de/de/vita-activa/veranstaltungen/detail.date.200-25757.2014-10-11.html   

und

Infos: www.fink-steinbach.de und www.facebook.com/FinkSteinbach


(weiterlesen …)

Letzte Vorstellungen TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG bis 5. Oktober

10299300_636165046460473_4008581_nNur noch bis 5. Oktober zeigt das Gärtnerplatztheater das erfolgreiche Musical-Erlebnis TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG (MFJ hat von der Premiere berichtet) in der Inszenierung von Staatsintendant Josef E. Köpplinger im Prinzregententheater. Die Musikalische Leitung hat Andreas Kowalewitz.

Mit Peter Lesiak als Caractacus Potts, Nadine Zeintl als Truly Scrumptious, Frank Berg als Großvater Potts, Erwin Windegger als Baron Bomburst, Sigrid Hauser als Baronin Bomburst, Markus Meyer als Kinderfänger, dem Chor, Kinderchor, Ballett und Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz und vielen mehr!

Musik und Gesangstexte von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman,
für die Bühne bearbeitet von Jeremy Sams und Ray Roderick,
basierend auf dem gleichnamigen MGM-Film, Deutsch von Frank Thannhäuser

Musikalische Leitung Andreas Kowalewitz
Regie Josef E. Köpplinger
Choreografie Ricarda Regina Ludigkeit
Bühne Judith Leikauf, Karl Fehringer
Kostüme Alfred Mayerhofer
Licht Michael Heidinger
Dramaturgie Michael Otto

Altersempfehlung ab 6 Jahren

Vorstellungen im Prinzregententheater
26., 27. und 28. September, 3., 4. und 5. Oktober
Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr, am 3. Oktober 18.00 Uhr,
am 28. September und am 5. Oktober 15.00 Uhr

Preise 18 bis 61 Euro
Schüler- und Studentenkarten 8 Euro

Tickets gibt es an den Vorverkaufsstellen, unter
www.gaertnerplatztheater.de
Tel. 089 2185 1960 oder
per Mail: tickets@gaertnerplatztheater.de

„… und wir spielen Bonnie & Clyde…“

Bonnie und Clyde

Bonnie und Clyde

… dies dachte sich auch das Stadttheater Bielefeld und feierte am 07.09.2014 deutschsprachige Europapremiere von „Bonnie & Clyde“ (Menchell/Black/Wildhorn). Unter der musikalischen Leitung von William W. Murta (mit achtköpfiger Band) wurde das von Jens Göbel inszenierte Stück – um das allseits bekannte historische Gangsterpaar Bonnie Parker und Clyde Barrow aus den 1930er Jahren – mit Kostümen von Julia Hattstein umgesetzt. Die Story kennt man auch aus diversen Medien, so gibt es viele Filme über das kriminelle Paar, das zu Lebzeiten bekannt wie Stars war und nach ihrem Tode zu Legenden wurden: Der junge Clyde Chestnut Barrow möchte sein wie Billy The Kid, eine bekannte Figur aus der Westerngeschichte im 19. Jahrhundert, Bonnie Elizabeth Parker träumt davon, ein It-Girl, wie die zu der Zeit bekannte Clara Bow, zu sein. Beide lernen sich zufällig durch Bonnies Autopanne kennen, verbringen Zeit zusammen und als Clyde im Gefängnis sitzt, schmuggelt Bonnie eine Pistole in seine Zelle, so dass es ihm gelingt, auszubrechen indem er den Polizisten tötet. (weiterlesen …)